Rechtliche Herausforderungen
beim Umgang mit Gesundheitsdaten 

Datenschutz im Gesundheitswesen: Herausforderungen durch die Digitalisierung

Die Digitalisierung beeinflusst den Umgang mit (Gesundheits-) Daten umfassend und nachhaltig. Im Zeitalter von Big Data, Artificial Intelligence und anderen datenbasierten Technologien eröffnen sich zuvor ungeahnte Möglichkeiten der Datennutzung. Die herkömmliche Konzeption des Datenschutzes gelangt dabei an ihre Grenzen. Zu überdenken sind insbesondere die gewohnte Einteilung von Daten in datenschutzrechtlich relevante Personendaten und datenschutzrechtlich nicht erfasste Sachdaten sowie die Anonymisierung. In der Folge muss die Konzeption des Datenschutzrechts generell überdacht werden.

Treffen Sie Franziska Sprecher an der kaps-Tagung Digitalisierung im Gesundheitswesen 2019.